s Förderverein „Glückauf“-Gymnasium Dippoldiswalde / Altenberg » Stephanie Gaaw


Autorenarchiv

Suchbild: Wetterschutzhütte 2.0 – Finden Sie den Fehler

Nachdem wir vor Kurzem über den Baufortschritt zum Grünen Klassenzimmer berichten konnten, möchten wir nun auf eines unserer weiteren Bauprojekte aufmerksam machen, welches sich als Teil unseres Vorhabens einer ökologischen Schulhofplanung ebenfalls nach Fertigstellung sehnt: unsere Wetterschutzhütte.

An der von uns angedachten Unterstellmöglichkeit in direkter Nähe zum Grünen Klassenzimmer konnten wir zuletzt im Herbst 2017 große Fortschritte im Bau erzielen. Unter Beteiligung zahlreicher Helferinnen und Helfer wurde der bereits 2007 angefertigte Rohbau wieder auf Vordermann gebracht. Durch weitere Bauarbeiten wurde die Hütte zudem so gut wie fertiggestellt.

Was aber fehlt noch? – Ein Blick auf das folgende Bild sollte hierzu einen guten Hinweis bieten.

 

Zum Hintergrund:
Die Fenster und die Tür werden von der Firma Tischlerei Johannes & Robert Berger GbR aus Rabenau gefertigt. Die Kosten betragen 3.100 €. Hierfür werden noch immer Spenden benötigt.

Was können sie noch tun, wenn Sie uns bei der Fertigstellung der Außenanlagen unterstützen möchten?
Wir suchen Jemanden,
der unseren Grillplatz (max. 1,50 Durchmesser) pflastert,
der 2 Regentonnen und das dazu passende Fallrohr sponsort
oder uns Bäume/Sträucher zur Begrünung spendet. 
Bezüglich der Baum- / Straucharten ist eine Absprache erforderlich. 
Bitte wenden Sie sich über die Fördervereins-E-Mailadresse an uns.
Die entsprechenden verantwortlichen Mitglieder kontaktieren Sie.

Stephanie Gaaw & Bärbel Hille

Ehemaligentreffen 2017 – jetzt bitte anmelden!

[aktuelle Informationen auch auf Facebook und in der Facebook-Veranstaltung]

Ferien vorbei! Die Schule hat vor Kurzem wieder begonnen…
Und ja, da denkt man doch auch mal wieder an seine Schulzeit zurück und fragt sich, was wohl aus den ganzen Leuten geworden ist, die man so kannte.

Geht euch das auch so? Grübelt ihr hin und wieder mal, ob die Beste aus eurem Jahrgang wohl mittlerweile einen Doktortitel hat? Oder welchem Beruf der sportbegeisterte Mädchenschwarm mittlerweile nachgeht? Seid ihr richtig neugierig?

Dann kommt vorbei zum Ehemaligentreffen des „Glückauf“-Gymnasiums Dippoldiswalde/Altenberg!

Dieses findet am 04. November 2017 in der Aula des Gymnasiums in Dippoldiswalde statt. Eingeladen sind alle Absolventen und Ehemaligen (Schüler, Lehrer und technische Angestellte) des „Glückauf“-Gymnasiums Dippoldiswalde / Altenberg und aller ihrer Vorgängerschulen (siehe Geschichte der Schule): Oberschule Altenberg (1945 – 1959), Erweiterte Oberschule (EOS) Altenberg / Dippoldiswalde, KJS Altenberg, Gymnasium Dippoldiswalde, Bergstadtgymnasium Altenberg.

Hier werdet ihr also DIE Gelegenheit dazu haben, alle eure früheren Mitschüler und Lehrer mal wieder zu sehen und euch mit diesen auszutauschen.

Das Ganze findet zudem bei schönem Ambiente, mit musikalischer Untermalung und entsprechender Verpflegung mit Bier, Wein und Co. statt, sodass ein geselliger Abend vorprogrammiert ist. Wer sich bereits am Nachmittag treffen möchte, für den bereiten wir auch einen Kaffee-Treff vor.

Da wir das Ehemaligentreffen auf Vereinsbasis ehrenamtlich organisieren und keine professionellen Veranstalter sind, benötigen wir zur Planung und Vorbereitung DRINGEND eure Anmeldung.
Bitte tragt euch daher unbedingt bis zum 8. Oktober in unsere Liste ein. Je eher, desto besser, und natürlich wird dies mit einem ganz besonderen Abend belohnt!

Zur Anmeldung geht es hier.

Vielen Dank für euer Verständnis und bis November!

Das Organisations-Team des Ehemaligentreffens

 

PS: Ganz clevere Zeitgenossen leiten diese Information und den Anmelde-Link noch an möglichst viele ehemalige Klassenkameraden weiter ;-) 

 

 

Plakat Ehemaligentreffen 2017 by JN als PDF 

 

Mitgliederversammlung für das Jahr 2016

Am Freitag, den 15. April. trafen sich die Mitglieder unseres Fördervereins zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung, um Rechenschaft abzulegen, den Arbeitsplan für die nächsten Monate zu beraten und den Vorstand und Beirat neu zu wählen. Als Veranstaltungsort stand diesmal dankenswerterweise die Gaststätte Rothe in Dippoldiswalde zur Verfügung, womit zum einen an alte Traditionen angeknüpft und zum anderen für eine von Beginn an äußerst entspannte Atmosphäre gesorgt wurde.

Der Rechenschaftsbericht der Vorstandsvorsitzenden Stephanie Gaaw war im Vergleich zu früheren Berichterstattungen nicht so umfangreich – lag doch die letzte Mitgliederversammlung erst ein halbes Jahr zurück. Der Bericht des Kassenwarts, Mario Fahrland, führte zunächst zu einigen Fragen und Diskussionen. Dies war vor dem Hintergrund der in der letzten Zeit vollzogenen Neuerungen auf diesem Gebiet jedoch unweigerlich zu erwarten.

Die anschließende Diskussion über den Arbeitsplan gestaltete sich ebenfalls sehr lebhaft. Neben den mittlerweile bereits zur Tradition gewordenen Veranstaltungen wie  Lehrercafé, Volleyballturnier sowie Aufnahme der neuen Schülerinnen und Schüler wurde auch ein Revival der gemeinsamen Wanderungen besprochen. Eine solche soll es folglich voraussichtlich wieder gegen Ende September / Anfang Oktober geben. Daher bitte jetzt schon mal die Daumen für gutes Wetter drücken!

Als weitere wichtige Traditionsveranstaltung in diesem Jahr ist das Ehemaligentreffen zu benennen, welches nach derzeitigem Stand der Planung am 5.11.2016 stattfinden soll.

Die Zusammenarbeit des Vorstands und Beirats war in den letzten Monaten wieder sehr gut und soll so beibehalten werden. Der bisherige Vorstand wurde wieder gewählt, im Beirat ergaben sich wenige Veränderungen.

Gesamtfazit: Wir freuen wir uns auf ein neues Jahr mit unserem Förderverein, in dem es viel zu planen und umzusetzen gibt. Daher gilt die Devise: Helfer und Helferinnen sind stets willkommen!

Das Protokoll der Mitgliederversammlung kann durch Mitglieder in Kürze hier auf unserer Website nachgelesen werden.

Tagesausflug in den Saurierpark Kleinwelka – Auszeichnung für ausgezeichnete Leistungen

Am kommenden Donnerstag, den 8. Oktober findet mit insgesamt 36 Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 bis 10 ein Ausflug in den Saurierpark Kleinwelka statt. Ein Gutschein für eben diesen Ausflug war Teil ihrer im letzten Schuljahr vom Förderverein erhaltenen Auszeichnung für besondere Leistungen und Einsatzbereitschaft für die Schule, welche  auf Empfehlung der jeweiligen Klassenlehrer an die Schülerinnen und Schüler vergeben wurde.

Gutschein Kleinwelka

Ein gemeinschaftliches Erlebnis als Anerkennung der erbrachten Leistungen ist hierbei eine wesentliche Neuerung.

Die Ausfahrt wird vom Förderverein finanziert und begleitet.

 



Ich möchte nicht von Google Analytics getrackt werden. Hier klicken um dich auszutragen.