s Förderverein „Glückauf“-Gymnasium Dippoldiswalde / Altenberg » Antje Natzschka


Autorenarchiv

„Fackellauf“ mit einfallsreichen Attrappen

DSCF8508

Am Donnerstag der ersten Schulwoche fand der schon im Juli geplante Staffellauf von Altenberg nach Dipps einen erfolgreichen Abschluss auf dem Schulhof in Dippoldiswalde. Elf Etappen von ca. 2- 3 km legten die Läufer vornehmlich auf Wald-und Gehwegen zurück und übergaben an den Wechselstellen phantasievolle Staffelstäbe, z. B. einen Maiskolben, eine selbst gebastelte Grubenlampe oder einen Blumenstrauß mit Fackel-Imitation.

DSCF8500

Die Organisation dieses Laufes gestaltete sich recht schwierig, denn die Fackelläufer mussten an die Wechselstellen gefahren werden und die Informationen (so kurz nach den Ferien sowie der ungewöhnliche Ablauf in der gerade stattfindenden Projektwoche) erreichten nicht alle gemeldeten Schüler. Da musste so mancher eine Etappe mehr laufen, um den Staffelstab ins Ziel zu bringen. Es ging es erst einmal ziemlich hektisch los. Letztendlich verlief der außergewöhnliche Lauf Dank der vielen Helfer aber ohne Zwischenfälle.

DSCF8517

Das Gewimmel der Läufer und Mitwirkenden auf dem Dippser Schulhof am späteren Nachmittag erfüllte die Organisatoren, allen voran die Strelows, mit Zufriedenheit und Erleichterung.

DSCF8526

 

DSCF8518+

Die 7. Klassen aus Dipps erhielten für ihren kreativen Vulkan-Staffelstab aus den Händen des Schulleiters eine Torte.

DSCF8530+

Und jeder Teilnehmer und Helfer konnte sich eine Bratwurst vom Förderverein-Grill sowie ein Getränk schmecken lassen.

DSCF8516

Eine tolle Aktion! Vielen Dank allen helfenden Händen und natürlich den Läufern!

Musikalischer Talentwettstreit 2013 war ein voller Erfolg

Zum achten Mal seit 2000, dem damaligen „Jahr der Schulmusik“, fand an unserem Gymnasium ein musikalischer Talentwettstreit statt. Diesmal gingen nur zögerlich Meldungen von Sängern, Tänzern und Instrumentalisten ein, was sicher auch daran lag, dass der letzte Wettbewerb erst ein Jahr zurück liegt. Aber letztendlich zeigten die drei Veranstaltungen in Dippoldiswalde und Altenberg eine große Vielfalt an musikalischen Talenten und Ideen und begeisterten sowohl Juroren als auch Zuschauer.

Zum achten Mal unterstützte auch der Förderverein diesen Wettbewerb, sodass die Besten einen Preis und alle Teilnehmer eine Erinnerungsurkunde mit Foto erhalten können.

Einen Eindruck von den Darbietungen vermitteln die folgenden Fotos:

 

 

Der nächste Wettbewerb dieser Art wird im Herbst 2015 stattfinden.

 

Schulkunstausstellung „Spurensuche“ in Bärenstein – Gelungene Vernissage im Geißlerhaus

Angespannte Gesichter vieler jugendlicher Besucher in der Galerie Geißlerhaus ließen am Samstag, dem 21. Mai, auf ein ganz besonderes Ereignis schließen. Die Eröffnung einer Kunstausstellung von Schülerarbeiten in solch einem Ambiente und die damit verbundene Preisverleihung für die Besten war für viele der Anwesenden eine ganz neue Erfahrung.

Besonders die Organisatoren aus dem Kunst-Grundkurs 11 in Altenberg unter der Obhut von Frau Anett Franz und Frau Hannelore Müller zeigten, wie viel Freude, aber auch Stress die Vorbereitung und Durchführung einer solchen Veranstaltung bereitet. Belohnt wurden sie mit einem übervollen Haus und sehr interessierten Besuchern.

Bleibt zu hoffen, dass das Interesse an den folgenden vier Sonntagen, an denen ein Schülercafé im Geißlerhaus öffnen wird, ähnlich groß bleibt. Die ausgestellten Werke zum Thema „Spurensuche“ sind so vielfältig in Gestaltung und Stil, dass bestimmt jeder Besucher Freude daran finden wird.

Die besten acht Arbeiten wurden durch eine Jury, bestehend aus Künstlern der Region, zwei Schülern, Lehrern und einer Elternvertreterin, ausgewählt und mit Preisen geehrt. Völlig verblüfft nahm Richard Krasowski aus Klasse 12 den ersten Preis für seine außergewöhnliche Leistung aus den Händen des Kipsdorfer Künstlers und Jurymitglieds Herrn Dr. Reimar Börnicke entgegen.

Die drei besten Arbeiten der Dippoldiswalder Schüler, deren Arbeiten separat bewertet wurden, sind auch in der Galerie ausgestellt. Eine Preisverleihung wird noch folgen.

Mit der finanziellen Unterstützung dieses Wettbewerbs und der Ausstellung im Geißlerhaus zeigt sich einmal mehr, wie wichtig die Arbeit unseres Fördervereins ist. Wenn das Ergebnis dann noch so bemerkenswert ausfällt, ist das Ziel mehr als erreicht …

PS: Die Ausstellung kann noch bis zum 10. Juli im Geißlerhaus Bärenstein besichtigt werden (Galerie im Geißlerhaus , Bahnhofsstraße 6, Parkmöglichkeit am Marktplatz in Bärenstein) .
Am 29. Mai, 5., 19. und 26. Juni hat das Galeriecafé von 14 bis 18 Uhr geöffnet.
Zu anderen Zeiten ist die Besichtigung nach telefonischer Absprache möglich (sonntags 14 – 18 Uhr: 035054 29960; ansonsten: 0173 9562007).
Weiter Informationen auf gagym.de und geisslerhaus.de.

„Der Drache“ – Theater am „Glückauf“-Gymnasium

Gemeinsam mit Herrn Kramer proben Schüler der 11./12. sowie der 5. – 7. Klassen eine Bearbeitung der berühmten Märchenparabel

Japanischer Drache. Kolorierter Holzschnitt, chinesische Schule, 19. Jahrhundert. Aus Wikipedia (de.wikipedia.org)

Japanischer Drache. Kolorierter Holzschnitt, chinesische Schule, 19. Jahrhundert. Aus Wikipedia (de.wikipedia.org)

„Der Drache“ von Jewgeni Schwarz.

Kaum zu glauben, dass der Autor schon 1943 ein heute noch so aktuelles Stück geschrieben hat…
Der von scheinheiligen Bürgern mit Kochtopf und Holzschwert ausgerüstete Ritter Lanzelot wird gegen den dreiköpfigen Drachen kämpfen!

Durch viel Freude und Einsatzbereitschaft der Akteure versprechen die Aufführungen am

Freitag, dem 10.12.2010, um 19.00 Uhr

und am

Sonnabend, dem 11.12.2010, um 15.00 Uhr

in unserer Aula

ein Erlebnis für die ganze Familie zu werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

In großer Vorfreude und spannender Erwartung

Theater AG des „Glückauf“ – Gymnasiums Dippoldiswalde

Weihnachtskonzerte 2010 in Dipps und Altenberg

Herzliche Einladung zu den Weihnachtskonzerten des „Glückauf“- Gymnasiums

Achtung: Termin in Dippoldiswalde fällt leider aus*!

Zeichnung: Heike Erhard

Zeichnung: Heike Erhard

Wir freuen uns auf viele Besucher der beliebten vorweihnachtlichen Veranstaltungen an unserer Schule! Wie jedes Jahr werden Texte, Musikstücke, Lieder und Tänze dargeboten u. a. von Preisträgern des (vom Förderverein unterstützten) Talentewettstreits, von der Theater- bzw. Mundartgruppe, vom Gospelchor und weiteren Solisten und Ensembles.

Am Freitag; dem 10. Dezember 2010, 19.00 Uhr

in der Altenberger Kirche (Konzert der Außenstelle), und

am Mittwoch, dem 22. Dezember 2010, 19.00 Uhr

in der Aula Dippoldiswalde*

Einlass jeweils eine halbe Stunde vor Beginn,

Eintritt frei

* PS 21.12.: Obwohl ab heute wieder Unterricht durchgeführt wird, muss das Konzert trotz verschobenem Termin abgesagt werden. Aufgrund der angespannten Wettersituation und der ausgefallenen Tage ist keine ausreichende Vorbereitung möglich. Wir bitten um Verständnis!

Im Rahmen des Weihnachtskonzerts in Dippoldiswalde werden auch dieses Jahr ehemalige Lehrer ab 16 Uhr zu einer Kaffeetafel eingeladen.
PS:
Der Termin wird mit den Teilnehmern telefonisch neu abgestimmt.



Ich möchte nicht von Google Analytics getrackt werden. Hier klicken um dich auszutragen.