Auszeichnungsveranstaltung des Fördervereins 2018

Am Donnerstag, dem 27. 09. 2018 war es wieder einmal so weit: der Förderverein lud die Schüler ein, welche am Ende des vergangenen Jahres für ihre individuellen Leistungen ausgezeichnet wurden.

35 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6 bis 11 aus Dippoldiswalde und Altenberg trafen sich um 8.30 Uhr in der Mensa und sahen dem Tag mit Spannung entgegen.

Einige Mitglieder des Fördervereins hatten einzelne Stationen vorbereitet, welche die Schülergruppen absolvieren sollten. Doch zunächst einmal fand eine gemeinsame Vorstellung und die Gruppenauslosung statt: “jung“ und „alt“ sowie beide Standorte gemischt waren in jeder Gruppe vertreten.

Hier nun einige Impressionen:

Jede Gruppe half, einen Teil des Mittagsmenüs in der Küche zuzubereiten. Hier sind einige Schüler am Schnippeln des Salats.

Währenddessen versuchte eine andere Gruppe, eine giftige Liane im Dschungel zu überqueren. Es gelang schließlich allen!

Eine weitere Aufgabe bestand darin, aus einfachen Mitteln ein Klassenzimmer der Zukunft zu kreieren. Die Ergebnisse wurden dann zum Abschluss vorgestellt.

Während einer Schnitzeljagd wurden so manche Geheimnisse unseres Gymnasiums entdeckt, z. B. wie unsere nette Sekretärin in der Bibliothek heißt oder wie voll der Papiercontainer ist. Auch sportliche Aktivitäten wurden dokumentiert.

Der Höhepunkt des Tages war der umgebaute Bus der Firma Adventure Rooms aus Dresden. Die Schüler wurden in ein Abteil eingesperrt und versuchten, durch das Lösen verschiedener Rätsel ein anderes Abteil und schließlich die Freiheit zu erreichen. Auch wenn dies keiner Gruppe gelang, so versicherte uns doch der Busfahrer, dass unsere Schüler sehr kreativ und weit gekommen waren.

Nach den erlebnisreichen Gruppenarbeiten durfte schließlich noch das gemeinsame Mittagessen verzehrt werden, was die einzelnen Gruppen zubereitet hatten. Dabei wurde der Tag ausgewertet und von allen gut befunden.

Ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren des Fördervereins!