Treffen von ehemaligen Lehrerinnen und Lehrern auf Einladung des Fördervereins am 20.04.2011

An einen wunderschönen Nachmittag trafen sich wie alljährlich auf Einladung des Fördervereins wieder ehemalige Lehrerinnen und Lehrer zu einem gemütlichen Beisammensein.

Es ist schon lange Tradition an unserer Schule auch die Lehrer nicht zu vergessen, die sich in ihrem wohlverdienten Ruhestand befinden, und trotzdem noch die Lust und Neugier verspüren, sich am Schulleben des „Glückauf“-Gymnasiums Dippoldiswalde / Altenberg zu beteiligen. Meist sind es die Lehrerinnen und Lehrer, die mit gewissem Herzblut für ihre Schule und natürlich auch ihre Schüler unterrichtet haben. Dafür haben wir Mitglieder des Fördervereins gern Schnittchen geschmiert und Dekoration aufgebaut.

Die Kultur kam auch nicht zu kurz: Herr Kramer stellte drei junge Talente unserer Schule mit ihren selbst verfassten Geschichten und Gedichten vor.

Markus, Klasse 5

Markus, Klasse 5

Maja, Klasse 9

Mara, Klasse 9

Tobias, Klasse 7

Tobias, Klasse 7

Herr Hegewald begrüßte auch ganz herzlich „seine“ ehemaligen Lehrerinnen und Lehrer und gab Einblicke in die „Neuerungen“. Er sagte auch, dass ihm seine Arbeit an der Schule noch viel Freude bereitet.

Herr Dr. Heyne als Vorsitzender des Fördervereins sprach die Anwesenden an und gab die Bitte weiter, den Termin zum Ehemaligentreffen am 05.11.2011 sich doch einzurichten, da viele ehemalige Schülerinnen und Schüler ihre Lehrer doch mal gern wiedersehen würden. Sie sollen sich bitte den Termin vormerken und noch viele andere ehemalige Lehrerinnen und Lehrer mitbringen.

Dann wurde bei einem schönen Kaffee oder Tee gemütlich geplaudert; aus alten, aber auch aus neuen Zeiten.

Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung, die auch mal etwas für die Seele eines Lehrers tun kann. Ein herzliches Dankeschön hiermit an die Mitglieder des Fördervereins, ohne die eine so liebevolle Tischdekoration und alles drumherum nicht möglich gewesen wäre.