Absage Ehemaligentreffen 2016

Schweren Herzens und nach langen Überlegungen müssen wir das Ehemaligentreffen am 5. November 2016 absagen.
Aufgrund der insgesamt zu geringen Anzahl an Anmeldungen ist unser Verein nicht in der Lage, die finanziellen Aufwendungen* abzudecken. (* Für Raummiete, Musik, GEMA, Versicherung und Security sind Fixkosten von 500 bis 700 € aufzubringen – Das kann nur durch Eintrittsgelder von mindestens 100 Teilnehmern erreicht werden.)

Nach den positiven Erfahrungen der letzten Ehemaligentreffen möchten wir trotzdem an dieser Tradition festhalten.
Für Anregungen zur inhaltlichen Ausgestaltung, zum Turnus, zum Termin innerhalb des Jahres und zur geeigneten Publikation sind wir allen, denen der Erhalt dieser Tradition am Herzen liegt, dankbar (siehe unten).

Die am Nachmittag des gleichen Tages vorgesehene Theater-Aufführung muss leider aus personellen Gründen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Der neue Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Fortführung und neuer Termin

Dass die Ehemaligentreffen fortgeführt werden sollen, weil sie im Sinne der Traditionspflege ein wesentliches Ziel unseres Vereins sind, weil sie die Besonderheit unserer Schule verdeutlichen und weil sie durchaus eine notwendige Einnahmequelle zum Erreichen unserer Ziele sind – darüber besteht wohl Einigkeit.

Was wir bei Inhalt und Form und insbesondere bei der Publizierung ändern müssen, wollen wir möglichst breit diskutieren.
Eigentlich wollten wir mit der Absage auch einen neuen Termin avisieren. Allerdings gehen hierzu die Meinungen noch auseinander:

  • 2017 und von da ab wieder zweijährig, insbesondere wegen der gerade abgegangenen Jahrgänge,
  • dreijähriger Rhythmus zur leichten Reduzierung
  • oder Fünf-Jahres-Rhythmus, dann wohl das nächste Ehemaligentreffen erst 2019?

Wir werden uns bald wieder dazu melden, nehmen aber gern schon vorab eure Hinweise und Vorschläge dazu per E-Mail an info@fv-gagym.de entgegen.
Vielen Dank für euer Verständnis und eure Mithilfe.